juratipps.com

Das Baurecht im Hauptstudium

Das Baurecht ist ebenfalls ein sehr großer Teil des besonderen Verwaltungsrechts. Dabei ist insbesondere die Verzahnung von Bundes- und Landesrecht zu beachten, die vielen Studierenden teilweise große Schwierigkeiten bereitet. Zumeist werdet ihr euch im Baurecht mit dem BauGB, der BauNVO und den landesrechtlichen Bestimmungen zu beschäftigen haben. Aber auch Spezialgesetze sind hier immer gern auf der Tagesordnung.

Das Baurecht teilt sich dabei in Bauordnungsrecht und Bauplanungsrecht ein. Es ist sehr wichtig, dass ihr innerhalb eures Studiums den Unterschied und die Verzahnung zwischen diesen beiden lernt.

Innerhalb des Baurechts solltet ihr vor allem folgende Themengebiete beachten und beherrschen:

  • Bebauungsplan und Flächennutzungsplan
    • Systematik und Voraussetzungen der §§ 29 ff. BauGB
    • Aufbau der §§ 2-9 BauNVO
  • Baugenehmigungen
    • Verfahren
    • Voraussetzungen
    • Klagen auf Erteilung (dabei auch Besonderheiten in der Zulässigkeit beachten)
  • Maßnahmen der Baubehörden (z.B. Abbruchverfügung, Nutzungsuntersagung usw.)
    • Rechtmäßigkeit dieser
  • Nachbarklagen
  • Normenkontrollverfahren

Auch im Baurecht sei auf die verschiedenen veröffentlichten Beiträge in den juristischen Zeitschriften verwiesen (unter anderem „Die Klausur im Baurecht“).

Folge uns oder schreibe uns eine Nachricht.

Worüber möchtest du mehr erfahren?